Liebe Leserinnen und Leser,

Die Haus- und Facharztverträge der AOK Baden-Württemberg nehmen seit dem Start der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) 2008 bundesweit eine Pionierfunktion ein. Anders als in anderen Regionen und bei anderen Krankenkassen wurde auch die ambulante Facharztebene konsequent einbezogen und deren Verzahnung mit der hausärztlichen Versorgung kontinuierlich ausgebaut. Für die HZV und verschiedene Facharztverträge sind eine bessere und wirtschaftlichere Versorgung durch unabhängige wissenschaftliche Evaluationen mehrfach belegt.

Anlässlich der Bundestagswahl 2021 wenden sich die Vertragspartner der AOK Haus- und Facharztverträge mit vier gemeinsamen Forderungen an die zukünftige Bundesregierung. Ziel ist es, auf bundespolitischer Ebene verlässliche Rahmenbedingungen zu sichern bzw. zu schaffen, die den Fortbestand und den weiteren Ausbau der Selektivverträge langfristig gewährleisten.

Lesen Sie zu diesem Thema den Sonderbericht aus der Ärzte Zeitung vom 22. Oktober.

 

 


Hier finden Sie Verlinkungen zu unseren Vertragspartner in Baden-Württemberg. Sie werden durch Klick auf die jeweiligen Seiten weitergeleitet.

           BoschBKK 2017